Banner Solling-Foto

     

    Torsten_2012_09_freigestellt_farbig                                  Panorama Schriftzug Holenberg_2

     Torsten Koch

  • geboren 1964
  • verheiratet
  • 3 Kinder
  • Meine Geburtsstadt ist Hameln. Seit 1999 lebe ich mit meiner Familie in Holenberg. Wo ist das denn? Das haben meine Frau und ich uns auch gefragt, als wir das erste Mal von diesem Ort gehört haben. Heute sind wir der Meinung, dass es eine der schönsten Gegenden Niedersachsens ist.

     

    Holenberg liegt in Südniedersachsen am Rande des Voglers. Dies ist ein Ausläufer des Sollings, der vielleicht eher bekannt ist. Beruflich bin ich in Nienburg/Weser tätig. Da meine Frau und ich entschieden haben, dass Holenberg unser Domizil bleibt, pendele ich zwischen diesen beiden Standorten.

              
    Waldweg_verkleinert

    Nach vielen verschiedenen Freizeitbeschäftigungen, die häufig eine regionale Bindung erforderten, bin ich nicht zuletzt aus dieser persönlichen Situation zur Fotografie gekommen. Dieses Hobby kann man (fast) überall  und zu jeder verfügbaren Zeit ausüben.

    Da ich schon immer großes Interesse an der Natur hatte, kam recht früh der Wunsch, die verschiedenen Eindrücke und Erlebnisse auch in Bildern festzuhalten. Somit habe ich mir von meinem Konfirmationsgeld die erste (damals noch analoge) Spiegelreflexkamera gekauft. Nachdem die Begeisterung für das “Knipsen” zwischenzeitlich ein wenig nachgelassen hatte, ist mit dem “Zeitalter” der digitalen Fotografie und den damit verbundenen Möglichkeiten das Fotofieber wieder entbrannt.

    Beliebte Motive sind natürlich Landschaften sowie Pflanzen und Tiere. Ein besonders spannender Bereich ist die Makrofotografie, für die ein spezielles Objektiv eingesetzt wird. Dies ermöglicht Abbildungen im Maßstab 1:1.

    Mit Hilfe eines Balgengerätes  Makro-Balgengeraet kann dieser Maßstab z.B. auf 2:1 vergrößert werden.

    Aktuell fotografiere ich hauptsächlich mit einer Sony alpha SLT- a77V.  Zur Ausrüstung gehört ein Minolta AF 300mm f2,8 High Speed APO G, ein Tamron 70-300mm f4-5,6, ein Tamron 17-50mm f2,8 Aspherical, sowie ein Tamron Macroobjektiv SP AF 90mm f2,8 mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1.

    Für Schnappschüsse nutze ich eine Bridge-Kamera Panasonic Lumix DMC FZ-38

    Weiterhin gehören  Stative und eíne Menge Kleinkram (Filter, Blitzgeräte usw.) dazu. Zur Nachbearbeitung der im RAW-Format (sozusagen ein digitales Negativ) erstellten Fotos nutze ich die Adobe® -Produkte Lightroom sowie Photoshop CS6. Die Bilder werden in das aus meiner Sicht zukunftssichere DNG-Format umgewandelt. Dies ist ebenfalls ein Negativformat, welches alle Optionen für die Bearbeitung offen hält.

    Insbesondere die Bildbearbeitung nimmt einen großen Teil der Zeit für dieses Hobby ein. So wie früher im Fotolabor ein Negativ zum Dia oder Papierfoto entwickelt wurde, kann heute das Bild am Computer  entsprechend justiert werden. Anpassungen der Belichtung, des Weißabgleichs, der Schärfe oder auch der Tonwerte sind hier gängige Arbeiten.

    25.01.2015: Meine neueste Errungenschaft, die allerdings für bewegte Bilder, also zum Filmen eingesetzt wird, ist ein sogenanntes Shoulder-Rig.  Anstelle vieler Worte hier ein paar Fotos

    IMG_0112     IMG_0121    IMG_0119

    Das Rig wird benutzt, um ein ruhiges Bild zu erzielen. Hält man die Kamera wie beim Fotografieren in der Hand, entstehen beim Videofilmen sehr leicht    Verwacklungen. Ein “sauberer” Kameraschwenk aus der Hand ist sehr schwer hinzubekommen. Die SLR wird auf das Rig montiert. Zusätzlich wird ein Monitor seitlich am Rig befestigt, um eine bessere Kontrolle über die Bildschärfe zu haben. Das Kameradisplay ist hier doch zu klein. Wie de rName schon sagt, wird das Shoulder-Rig  auf der Schulter abgestützt und mit beiden Händen an den vorderen Griffen geführt. Die obige Detailaufnahme zeigt den sogenannten Follow-Focus. Mit ihm wird das Objektiv scharfgestellt. Beim Filmen wird der Autofokus am Objektiv bzw. an der Kamera abgestellt. Es wird manuell fokussiert. So kann der “Kameramann” Einfluss darauf nehmen, was in der Szene scharf gestellt wird.

    Sobald erste vorzeigbare Resultate vorliegen, werde ich diese hier vorstellen.

     

 

© by Solling-Foto / Torsten Koch 2013 - 2015

WebSet Design: Torsten Koch, 37642 Holenberg, Germany

Unerlaubte Nutzung verboten / Unauthorized duplication is prohibited

Alle Fotos dieser Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht

 

Alle auf dieser Website verwendeten Handelsnamen, Firmennamen und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Besitzer.